30% discount off Royal Society Notes and Records

BSHS members get an exclusive 30% off a personal subscription to Notes and Records.
Subscribe

20% discount off Ashgate publications

BSHS members get an exclusive 20% off all Ashgate publications.

Visit Ashgate

Anatomy and anatomical collections in the 18th century

///Anatomy and anatomical collections in the 18th century

Anatomy and anatomical collections in the 18th century

Institut für Anatomie und Zellbiologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Halle (Saale) 26.05.2005-28.05.2005, Institut für Anatomie und Zellbiologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Große Steinstraße 52, Hörsaal Deadline: 28.02.2005

Internationales Symposium “Anatomie und Anatomische Sammlungen im 18. Jahrhundert” anlässlich der 250. Wiederkehr des Geburtstages von Philipp Friedrich Meckel (1755-1803)

Am 30. April 2005 jährt sich zum 250. Mal der Geburtstag von Philipp Friedrich Theodor Meckel (1755-1803). Die Wiederkehr seines Geburtstages nehmen wir zum Anlass, ihn mit einem Symposium zu ehren.

Ph. F. Th. Meckel gehört zu den namhaften Gelehrten der halleschen Universität. Er wurde 1777 als Professor für Anatomie, Chirurgie und Geburtshilfe nach Halle berufen. Er war ein hervorragender Lehrer und Forscher, nicht nur als Anatom, sondern auch als Geburtshelfer und Chirurg. Zu den gewaltigen Leistungen gehört der Ausbau der von seinem Vater Johann Friedrich Meckel d. Ä. (1724-1774) in Berlin begründeten anatomischen Sammlung, die Ph. Meckel von seinem Vater erbte und mit nach Halle brachte. Die Sammlung wurde von seinem Sohn Johann Friedrich Meckel d. J. (1781-1833) auf etwa 12.000 Präparate erweitert. Diese geben in exzellenter Weise über die anatomische Lehre und Forschung des 18. und des beginnenden 19. Jahrhunderts Auskunft.

Das von den Instituten für Anatomie und Zellbiologie sowie für Geschichte und Ethik der Medizin geplante internationale Symposium hat zum Ziel, zum einen die wissenschaftliche Persönlichkeit von Ph. Meckel zu würdigen und zu ehren, zum anderen wichtige wissenschafts- und sozialhistorische Themen zur Geschichte der Anatomie und der anatomischen Sammlungen im 18. und beginnenden 19. Jahrhundert zu behandeln und zu diskutieren. Im Zusammenhang damit ist beabsichtigt, die wissenschaftshistorische Bedeutung der halleschen anatomischen Sammlungen im Kontext der Anatomiegeschichte und im Vergleich mit anderen anatomischen Sammlungen neu zu bestimmen.

Anmeldungen zur Teilnahme an dem Symposium sowie Anmeldungen von Vorträgen werden bis zum 28. Februar 2005 erbeten. Tagungsgebühr: 20 Euro Publikation: Es ist beabsichtigt, alle erbetenen und angemeldeten Beiträge in einem Symposiumsband zu veröffentlichen.

Anatomie und Sozialgeschichte

URL zur Zitation dieses Beitrages <http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/termine/id=3587>

By | 2010-12-14T15:17:00+00:00 December 14th, 2010|Conferences, Symposia & Workshops|Comments Off on Anatomy and anatomical collections in the 18th century

About the Author: